4 Möglichkeiten, auf Spanisch Hallo zu sagen

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, auf Spanisch Hallo zu sagen
4 Möglichkeiten, auf Spanisch Hallo zu sagen
Anonim

Auch wenn Sie noch nie einen offiziellen Spanischkurs besucht haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass "hola" (OH-lah) das Wort für "Hallo" auf Spanisch ist. Aber im Spanischen gibt es, genau wie im Englischen, eine Reihe von verschiedenen Wörtern und Sätzen, die Sie verwenden können, um andere zu begrüßen. Das Erlernen mehrerer Begrüßungen ist ein guter erster Schritt, um auf Spanisch gesprächiger zu werden. Fügen Sie etwas lokalen Slang hinzu, und die Leute könnten Sie mit einem Einheimischen verwechseln.

Schritte

Methode 1 von 3: Grundlegende Begrüßungen lernen

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 1

Schritt 1. Beginnen Sie mit „¡Hola

"Dies ist die grundlegende Begrüßung auf Spanisch und kann verwendet werden, um jede Person in jeder Situation zu begrüßen. Insbesondere die lateinamerikanische Kultur kann ziemlich förmlich sein, daher ist dies im Zweifelsfall die beste Art, jemanden zu begrüßen.

Wenn du auf eine Gruppe von Leuten triffst, plane, jedem einzeln Hola zu sagen. Diese Geste ist vielleicht nicht überall notwendig, wird aber trotzdem als Zeichen des Respekts angesehen

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 2

Schritt 2. Gehen Sie zu lockereren Möglichkeiten über, um "Hallo" zu sagen

" Genau wie im Englischen ist es üblich, dass Spanischsprachige unterschiedliche Begrüßungen verwenden, wenn sie mit Freunden oder Bekannten sprechen oder sich in einer lockereren Atmosphäre begrüßen.

  • "¿Qué pasa?" (KAY PAH-sah) bedeutet "Was ist los?"
  • "¿Quétal?" (kay tahl) bedeutet "Was ist los?"
  • "¿Qué haces?" (kay ah-says) bedeutet "Was machst du?" oder "Was hast du vor?"
Sag Hallo auf Spanisch Schritt 3

Schritt 3. Verwenden Sie "¿Cómo estás?

" (KOH-moh ess-TAHS) als Begrüßung. Genau wie im Englischen überspringen die Spanischsprecher oft das "Hallo" und gehen direkt zu "Wie geht es dir?" als Begrüßung. Sie ändern die Form des Verbs estar je nachdem wen Sie grüßen.

  • Sagen Sie "¿Cómo estás?" wenn Sie informell sprechen, mit jemandem in Ihrem Alter oder jünger oder mit jemandem, der Ihnen vertraut ist.
  • Wenn Sie förmlich sprechen, mit jemandem, der älter ist als Sie oder eine Autoritätsposition hat, würden Sie "¿Cómo está?" sagen. Du kannst auch "¿Cómo está usted?" sagen. Sprechen Sie die Person im Zweifelsfall förmlich an und geben Sie ihr die Möglichkeit, Ihnen mitzuteilen, dass dies nicht notwendig ist.
  • Wenn Sie mit einer Gruppe von Personen sprechen, sagen Sie "¿Cómo están?" alle anzusprechen.
Sag Hallo auf Spanisch Schritt 4

Schritt 4. Schalten Sie Ihre Begrüßung um, wenn Sie das Telefon beantworten

Wenn Sie an den meisten Orten ans Telefon gehen, indem Sie "¿Hola?" sagen. Sie werden sehr gut verstanden. Aber die meisten Spanischsprecher beantworten das Telefon, indem sie "¿Aló?" sagen.

  • In Südamerika hört man vielleicht auch, dass das Telefon "¿Sí?" Dies ist insbesondere in geschäftlichen Kontexten üblich.
  • Spanier beantworten normalerweise das Telefon "¿Dígame?" oder die Kurzform "¿Díga?" Dies bedeutet auch "Hallo", wird aber nur am Telefon verwendet.
  • Wenn Sie den Anruf tätigen, ist es höflich, auf die Telefonbegrüßung mit einer Begrüßung basierend auf der Tageszeit zu antworten. Wenn Sie beispielsweise morgens anrufen, können Sie "¡Buenos días!" (boo-AY-nohs DEE-ahs) oder "Guten Morgen!"
Sag Hallo auf Spanisch Schritt 5

Schritt 5. Antworten Sie auf „¿Cómo estás?

" mit "Bien, gracias" (BEE-ehn, grah-SEE-ahs). Diese grundlegende Antwort bedeutet "Mir geht es gut, danke." Genau wie im Englischen sagen Spanischsprecher normalerweise, dass es ihnen gut geht, wenn sie ein Gruß, auch wenn sie es nicht sind.

Sie könnten auch "Más o menos" antworten, was "okay" oder "gut" bedeutet. Es ist ein wenig sanfter als "Bien, gracias"

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 6

Schritt 6. Ändern Sie Ihre Antwort je nach verwendeter Begrüßung

Manchmal, sogar auf Englisch, befinden Sie sich im Autopiloten. Jemand sagt "Was ist los?" und Sie antworten "Gut, danke!" Wenn Sie Ihre Antwort ändern, vermeiden Sie, dass Sie denselben Fehler auf Spanisch machen.

Zum Beispiel, wenn jemand zu Ihnen sagt "¿Qué tal?" ("Was ist los?"), könntest du mit "Nada" (nah-dah) antworten, was "nichts" bedeutet

Methode 2 von 3: Begrüßung von Personen nach Tageszeit

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 7

Schritt 1. Sagen Sie "¡Buenos días

" (boo-AY-nohs DEE-ahs) am Morgen. Während dieser Satz wörtlich "Guten Tag" bedeutet (als "Guten Tag" interpretiert), wird er normalerweise verwendet, um "Guten Morgen!" Verwenden Sie diese Begrüßung jederzeit vor Mittag.

Typische spanische Begrüßungen basierend auf der Tageszeit sind Plural. Gelegentlich hört man "buen día" ("guten Tag"), aber "buenos días" (gute Tage) ist weitaus häufiger

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 8

Schritt 2. Verwenden Sie "¡Buenas tardes

" (boo-AY-nahs TAHR-days) am Nachmittag. Wenn es nach 13 Uhr oder so ist, können Sie diesen Nachmittagsgruß anstelle von "¡Hola!" verwenden, um "Guten Tag!" Verwenden Sie diesen Gruß nicht nach Sonnenuntergang, aber in Spanien können Sie ihn bis in den Abend hinein hören.

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 9

Schritt 3. Sagen Sie "¡Buenas noches

" (boo-AY-nahs NOH-chays) am Abend. Dieser Satz bedeutet "Gute Nacht" und wird sowohl als Gruß als auch zum Abschied verwendet. Wenn er als Gruß verwendet wird, würde er genauer übersetzt werden als "Guten Abend!"

Typisch "¡Buenas noches!" wird als formellere Begrüßung angesehen, also denken Sie an den Kontext. Verwenden Sie es häufiger bei Fremden, insbesondere bei denen, die älter sind als Sie

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 10

Schritt 4. Versuchen Sie "¡Muy buenos

" (moo-ee boo-AY-nohs) zu jeder Tageszeit. "¡Muy buenos!" ist eine verkürzte Version aller Grüße basierend auf der Tageszeit. Wenn es gegen Mittag oder am späten Nachmittag ist und Sie Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Begrüßung angemessen wäre, möchten Sie vielleicht diese verwenden.

Methode 3 von 3: Lokalen Slang verwenden

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 11

Schritt 1. Hören Sie Muttersprachlern zu

Wenn Sie zum ersten Mal ein spanischsprachiges Land oder eine spanischsprachige Nachbarschaft betreten, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um zuzuhören und die Gespräche um Sie herum aufzunehmen. Auf diese Weise können Sie einige ungezwungene Arten kennenlernen, mit denen sich Einheimische gegenseitig begrüßen.

Vielleicht können Sie auch etwas Slang lernen, indem Sie spanischsprachiges Fernsehen schauen oder spanischsprachige Musik, insbesondere Popmusik, hören

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 12

Schritt 2. Verwenden Sie "¿Qué onda?

" (kay OHN-dah) in Mexiko. Die wörtliche Übersetzung dieses Satzes ins Englische ("welche Welle?") macht nicht viel Sinn. Aber der Satz wird häufig als lockere und informelle Begrüßung verwendet und bedeutet im Allgemeinen " Was ist los?" Achten Sie auf Ihren Tonfall, denn dieser Satz kann auch so interpretiert werden wie "Sie haben ein Problem?"

  • Eine andere gebräuchliche Art "Hallo" in Mexiko zu sagen, ist "Quiubole" oder "Q'bole" (ausgesprochen KYOO boh-leh).
  • "¿Qué onda?" ist auch in vielen anderen Teilen Lateinamerikas verbreitet. Wenn Sie es von jemand anderem sagen hören, können Sie es gerne verwenden.
Sag Hallo auf Spanisch Schritt 13

Schritt 3. Versuchen Sie "¿Qué más?

" (kay mahs) in Kolumbien. Dieser Satz bedeutet wörtlich "Was sonst?", wird aber in Kolumbien und einigen anderen Teilen Lateinamerikas als Gruß verwendet und bedeutet ungefähr "Was ist los?"

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 14

Schritt 4. Verwenden Sie "¿Qué Heu?

" (kay aye) oder "¿Qué tal?" (kay tahl) in Spanien. Diese beiden Sätze werden in Spanien als umgangssprachliche Grüße verwendet, ähnlich wie man einem Freund "Hey!" oder "Was ist los?" Englisch.

Sag Hallo auf Spanisch Schritt 15

Schritt 5. Lernen Sie umgangssprachliche Antworten auf spanische Grüße

So wie Sie jemanden mit einem umgangssprachlichen oder umgangssprachlichen Satz begrüßen können, können Sie auch auf seine Begrüßung in Form von Sachleistungen antworten. Dies sind Ausdrücke, die Sie wahrscheinlich mit Freunden oder Bekannten oder Personen in Ihrem Alter verwenden werden.

  • Eine häufige Antwort ist "¡No me quejo!" (nein darf KAY-hoh) oder "Kann mich nicht beschweren!"
  • Sie könnten auch "Es lo que hay" (ess loh kay aye) antworten, was "Es ist, was es ist" bedeutet. Dies kann eine kluge Antwort sein, wenn Sie gefragt werden "¿Qué es la que hay?" (kay ess lah key aye), was in Puerto Rico ein üblicher Slang-Gruß ist.

Beispiele für Möglichkeiten, Hallo zu sagen

Beispiele für Möglichkeiten, auf Spanisch Hallo zu sagen

Beispielgespräch mit Grüßen auf Spanisch

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema