Einen Entschuldigungsbrief schreiben – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Einen Entschuldigungsbrief schreiben – wikiHow
Einen Entschuldigungsbrief schreiben – wikiHow
Anonim

Während eine persönliche Entschuldigung oft mehr Aufrichtigkeit vermittelt, gibt es Zeiten, in denen eine formelle, schriftliche Entschuldigung die einzige Option oder die bevorzugte Methode sein könnte. Um einen Entschuldigungsbrief zu schreiben, müssen Sie Ihren Fehler früh im Brief ansprechen, die verletzten Gefühle der anderen Partei anerkennen und die volle Verantwortung für Ihren Teil in der Angelegenheit übernehmen. In vielen Fällen müssen Sie auch eine Lösung anbieten, die alle zugrunde liegenden Probleme im Zusammenhang mit dem ursprünglichen Problem behebt. Wenn du sicherstellen möchtest, dass deine Entschuldigung effektiv ist und nicht noch mehr weh tut, solltest du beim Schreiben sowohl auf Klarheit als auch auf Aufrichtigkeit achten.

Schritte

Muster für Entschuldigungsbriefe

Beispiel für ein Entschuldigungsschreiben

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiel für ein Entschuldigungsschreiben an den Lehrer

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiel für ein Entschuldigungsschreiben für Unternehmen

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Teil 1 von 3: Forme deine Entschuldigung

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 1

Schritt 1. Geben Sie an, worum es in Ihrem Brief geht

Es ist eine gute Idee, sie zuerst wissen zu lassen, dass dieser Brief eine Entschuldigung ist. Dies gibt ihnen die Chance, sich emotional in die richtige Position zu versetzen, um den Rest Ihres Briefes zu lesen. Sie möchten nicht, dass sie verwirrt sind, warum Sie schreiben oder was Sie sagen werden.

Sagen Sie etwas wie: „Ich wollte Ihnen einen Brief schreiben, um mich für das zu entschuldigen, was ich getan habe“

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 2

Schritt 2. Geben Sie Ihren Fehler an und seien Sie nett dazu

Nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie sich entschuldigen, sagen Sie, wofür Sie sich entschuldigen und warum es falsch war. Seien Sie sehr genau und beschreibend, lassen Sie nichts aus. Indem Sie es vollständig offenlegen, wird die Person, bei der Sie sich entschuldigen, wissen, dass Sie wirklich verstehen, was Sie getan haben.

Sagen Sie etwas wie: „Was ich letztes Wochenende getan habe, war schrecklich unangemessen, respektlos und wild egoistisch. Bei Ihrer Hochzeit dreht sich alles um Ihr Glück und um Ihre Liebe zu feiern. Indem ich Jessica einen Antrag machte, richtete ich diesen Fokus auf mich. Ich habe versucht, deinen Moment zu stehlen, und das war falsch.“

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 3

Schritt 3. Erkenne an, wie sehr du sie verletzt hast

Erkenne an, dass sie verletzt wurden und dass du verstehst, wie verletzend es war. Dies ist normalerweise ein guter Zeitpunkt, um auch zu erwähnen, dass Sie nie beabsichtigt haben, dass sie verletzt werden.

Sagen Sie etwas wie: „Jacob hat mir erzählt, dass meine Handlungen nicht nur Ihre Erfahrung mit Ihrer Hochzeit ruiniert haben, sondern auch Ihre Flitterwochen weniger machen als die unglaubliche Erfahrung, die sie sein sollte. Ich hoffe, Sie verstehen, dass dies nie meine Absicht war. Ich wollte, dass Sie auf diese Zeit zurückblicken und sich nur an glückliche Dinge erinnern können, aber das habe ich mit meinen egoistischen Handlungen ruiniert. Ich habe dir diese glücklichen Erinnerungen geraubt. Ich kann zwar nicht wirklich wissen, wie sich das für dich anfühlt, aber ich kann durchaus verstehen, dass das, was ich getan habe, eines der schlimmsten Dinge war, die ich dir hätte antun können.“

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 4

Schritt 4. Drücken Sie Ihre Dankbarkeit aus

Wenn Sie möchten, obwohl dies nicht erforderlich ist, können Sie all die harte Arbeit und die guten Dinge anerkennen, die sie in der Vergangenheit für Sie getan haben. Das zeigt ihnen, dass du sie schätzt und kann dir zeigen, dass du dich wirklich schlecht fühlst wegen dem, was du getan hast.

Sagen Sie etwas wie: „Das ist eine besonders schreckliche Sache für mich, Ihnen angetan zu haben, nachdem Sie mich so herzlich in Ihre Familie aufgenommen haben. Du hast meinem Bruder nicht nur deine unglaubliche, wunderschöne Liebe gezeigt, sondern du hast mir auch Unterstützung und Freundlichkeit gezeigt, die ich niemals hätte erwarten können. Dich auf diese Weise zu verletzen war eine Beleidigung für all die Dinge, die du für mich getan hast, und dafür hasse ich mich.“

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 5

Schritt 5. Verantwortung übernehmen

Dies ist einer der wichtigsten Teile einer Entschuldigung, kann aber am schwierigsten zu sagen sein. Auch wenn die andere Person einige Fehler gemacht hat, gehört diese Anerkennung nicht in diesen Brief. Was Sie tun müssen, ist Ihre Verantwortung für Ihren Fehler offen und vorbehaltlos einzugestehen. Sie hatten vielleicht gute Gründe für das, was Sie getan haben, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, zu sagen, dass jemand durch Ihre Handlungen verletzt wurde.

  • Sagen Sie etwas wie: „Ich würde versuchen, eine Erklärung für das abzugeben, was ich getan habe, aber es gibt keine Ausreden. Meine Absichten, auch wenn sie gut sind, spielen hier keine Rolle: nur meine schlechten Entscheidungen. Ich übernehme absolut die Verantwortung für meine selbstsüchtigen Handlungen und den schrecklichen Schmerz, den ich dir zugefügt habe.“
  • Entschuldigen Sie Ihre Handlungen nicht, aber Sie können Ihre Argumentation sehr sorgfältig erklären. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es wirklich gebraucht wird oder die Situation verbessern würde, können Sie erklären, warum Sie diese Entscheidung getroffen haben. Dies sollte nur getan werden, wenn Sie denken, dass es der Person, die Sie verletzt haben, etwas Trost geben würde, wenn Sie Ihre Entscheidungen verstehen.
Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 6

Schritt 6. Bieten Sie eine Lösung an, die zu Veränderungen führt

Es reicht nicht aus, nur zu sagen, dass es dir leid tut. Was einer Entschuldigung wirklich einen gewissen Schub verleiht, ist, einen Weg zu finden, das Problem in Zukunft zu lösen. Das ist sogar besser, als nur zu sagen, dass es nie wieder passieren wird. Wenn Sie einen Änderungsplan vorschlagen und wie Sie ihn angehen wollen, zeigt dies der Person, dass Sie es wirklich ernst meinen, die Situation zu verbessern.

Sagen Sie etwas wie: „Aber es reicht nicht, sich zu entschuldigen. Sie verdienen besser. Wenn Sie nach Hause kommen, würden Jessica und ich Ihnen zu Ehren gerne eine große Willkommensparty veranstalten. Dies wird die Party sein, um alle Partys zu beenden, und sie wird zu 100% der Feier der unglaublichen Liebe gewidmet sein, die Sie mit meinem Bruder teilen. Wenn Sie dies lieber nicht tun möchten, ist das in Ordnung: Ich möchte nur einen Weg finden, Ihnen zu helfen, die unglaublichen, glücklichen Erinnerungen zu schaffen, die ich Ihnen genommen habe.”

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 7

Schritt 7. Geben Sie den Wunsch an, in Zukunft bessere Interaktionen zu haben

Sie sollten nicht einfach um Vergebung bitten. Dies stellt, ob Sie es beabsichtigen oder nicht, Anforderungen an eine Person, der Sie bereits Unrecht getan haben. Es ist besser, auszudrücken, was Sie wirklich wollen, nämlich dass Sie beide in Zukunft besser interagieren können.

Sagen Sie etwas wie: „Ich kann Ihre Vergebung nicht erwarten, obwohl ich es sicherlich hoffe. Ich kann nur sagen, dass ich wirklich möchte, dass die Dinge zwischen uns in Ordnung sind. Ich möchte, dass du dich gut fühlst und schließlich sogar glücklich bist, wenn du in meiner Nähe bist. Ich möchte die wundervolle Beziehung, die wir hatten, zurückgewinnen. Hoffentlich können wir in Zukunft einen Weg finden, dies zu überwinden und gemeinsam glücklichere Zeiten zu schaffen.“

Teil 2 von 3: Richtig entschuldigen

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 8

Schritt 1. Versprechen Sie keine Änderung, es sei denn, Sie sind sich zu 100 % sicher, dass Sie sie liefern können

Dies ist sehr wichtig. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, den Sie wahrscheinlich wiederholen werden oder der auf inhärente Persönlichkeits- oder Werteunterschiede zurückzuführen ist, möchten Sie ihnen nicht versprechen, dass Sie sich ändern werden. Dies liegt daran, dass Sie den Fehler wahrscheinlich erneut machen werden und zukünftige Entschuldigungen, für wirklich alles, hohl klingen werden.

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 9

Schritt 2. Beobachten Sie, welche Sprache Sie verwenden

Entschuldigen ist eine Fähigkeit. Das wollen wir natürlich nicht und werden uns oft dagegen wehren. Wenn Sie sich richtig entschuldigen möchten, sollten Sie daher auf Ihre Sprache achten. Einige Sätze und Wörter klingen wie eine Entschuldigung, verschlimmern die Situation aber tatsächlich, weil sie zeigen, dass es dir wirklich nicht leid tut. Es ist leicht, diese Wörter aus Versehen zu verwenden, also seien Sie beim Schreiben Ihres Briefes bewusst. Beispiele beinhalten:

  • „Es wurden Fehler gemacht…“
  • „Wenn“-Aussagen wie „Es tut mir leid, wenn Ihre Gefühle verletzt wurden“oder „Wenn Sie sich deswegen schlecht gefühlt haben…“
  • "Es tut mir leid, dass Sie so empfunden haben."
Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 10

Schritt 3. Seien Sie aufrichtig und echt

Wenn Sie sich entschuldigen, müssen Sie aufrichtig und ehrlich sein. Wenn Sie es nicht können, ist es in einigen Fällen möglicherweise besser, zu warten, bis Sie sich wirklich entschuldigen, bevor Sie sich entschuldigen. Wenn Sie Ihren Brief schreiben, überspringen Sie die Formularsprache und die Klischees. Kopieren Sie nicht nur einen Brief, den Sie im Internet finden. Sie möchten, dass das, was Sie sagen, spezifisch für Ihre Situation ist, damit die Person, bei der Sie sich entschuldigen, weiß, dass Sie wirklich verstehen, was passiert ist und warum es schlimm war.

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 11

Schritt 4. Halten Sie Erwartungen und Annahmen aus Ihrem Brief heraus

Sie möchten nicht, dass Ihr Brief fordernd, unhöflich klingt oder weitere Beleidigungen hervorruft. Sie möchten nicht versuchen oder den Anschein erwecken, jemandem Schuldgefühle zuzuschieben. Sie möchten keine Annahmen darüber treffen, wie sie sich fühlen oder warum sie aufgebracht sind, weil Sie am Ende vielleicht zeigen, wie wenig Sie von dem, was passiert ist, verstehen. Bei all der Sprache, die Sie verwenden, ist es besser, einen bescheidenen Ton anzunehmen, der ihnen das Gefühl gibt, die Situation unter Kontrolle zu haben. Diese Art von Sprache wird ihnen am ehesten helfen, dir zu vergeben.

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 12

Schritt 5. Warten Sie ein oder zwei Tage, bevor Sie es verschicken

Warten Sie nach Möglichkeit ein paar Tage, bevor Sie Ihren Brief abschicken. Sie möchten es lesen können, wenn Sie emotional etwas mehr von dem entfernt sind, was Sie geschrieben haben.

Teil 3 von 3: Ihren Brief formatieren

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 13

Schritt 1. Wählen Sie den besten Weg, um den Brief zu beginnen

Mit einer Entschuldigung sollten Sie Ihren Brief mit dem üblichen „Sehr geehrter Herr, …..“beginnen. Es ist besser, mit Ihrer Sprache am Anfang des Briefes nicht blumig zu werden und die Anrede so einfach wie möglich zu halten.

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 14

Schritt 2. Beenden Sie Ihren Brief anmutig

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Brief sonst beenden sollen, verwenden Sie standardmäßig das grundlegende "Mit freundlichen Grüßen…". Sie können jedoch auch etwas kreativer werden, wenn Sie möchten, dass der Brief weniger nach einem einfachen Brief klingt. Versuchen Sie es mit Sätzen wie "Ich danke Ihnen aufrichtig, dass Sie mich angehört haben" oder "Ich entschuldige mich noch einmal zutiefst für die Probleme, die meine Handlungen verursacht haben, und ich hoffe, ich kann daran arbeiten, es richtig zu machen."

Schreiben Sie einen Entschuldigungsbrief Schritt 15

Schritt 3. Begründen Sie eine formelle Entschuldigung

Wenn Sie einen Entschuldigungsbrief in einem professionellen oder formellen Umfeld schreiben, müssen Sie sicherstellen, dass der Brief formell aussieht. Abgesehen davon, dass es schön gedruckt ist, sollten Sie nach Bedarf auch Dinge wie das Datum, Ihren Namen, den Namen Ihrer Organisation, Ihre schriftliche Unterschrift und andere Formatierungen hinzufügen, die mit einem formellen Brief verbunden sind.

Sie müssen auch die Syntax Ihres Briefes anpassen, damit er förmlich klingt und besser zur Situation passt

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Sagen Sie einfach, was Sie meinen, und meinen Sie, was Sie sagen. Aufrichtigkeit ist der Schlüssel. Wenn Sie ein Versprechen geben, halten Sie sich daran.
  • Möglicherweise müssen Sie Ihren Stolz begraben, wenn Sie sich entschuldigen. Stolz bringt dir nichts; gute Beziehungen können oft unbezahlbar sein.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Brief nicht zu kurz ist. Nur zwei oder drei Sätze reichen hier nicht aus. Zeigen Sie der Person, dass Sie Zeit und Mühe in diesen Brief gesteckt haben.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Brief zu formulieren, bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied um Hilfe. Sie wissen, was von Ihnen erwartet wird und helfen Ihnen gerne weiter.
  • Stellen Sie sicher, dass der Brief kurz und bündig ist; Kommen Sie auf den Punkt und übernehmen Sie die volle Verantwortung.
  • Versuchen Sie zu sagen, dass es Ihre Schuld war, versuchen Sie nicht, jemand anderen dafür verantwortlich zu machen. Dies zeigt Verantwortung und Reife.
  • Versuchen Sie zu erklären, warum Sie das getan haben, was Sie getan haben. Es könnte der Person helfen, sich besser zu fühlen, wenn sie weiß, dass du nicht böswillig warst.

Warnungen

  • Füge nichts hinzu, was der Person ein schlechtes Gewissen macht. Sie werden sich den Brief nicht zu Herzen nehmen und Ihnen wahrscheinlich nicht verzeihen.
  • Denken Sie daran, dass Entschuldigung nicht alles auf magische Weise repariert. Wenn die andere Person beschließt, dir nicht zu vergeben, mach weiter und wisse, dass du es versucht hast.

Beliebt nach Thema