4 Wege, Englischlehrer in Frankreich zu werden

Inhaltsverzeichnis:

4 Wege, Englischlehrer in Frankreich zu werden
4 Wege, Englischlehrer in Frankreich zu werden
Anonim

Englisch zu unterrichten ist ein beliebter und praktischer Weg, um sich selbst zu unterstützen, während Sie in Frankreich leben oder reisen. Aufgrund der großen Nachfrage nach Englischlehrern ist es selten schwierig, eine Anstellung zu finden. Die französischen Behörden verlangen jedoch von Ausländern, dass sie mehrere Schritte durchlaufen, bevor sie in Frankreich arbeiten. Es ist wichtig, Reiseschwierigkeiten zu vermeiden, indem Sie Ihr Visum und andere Papiere in Ordnung bringen. Sie möchten auch darauf vorbereitet sein, im Ausland zu unterrichten und zu leben, indem Sie die richtige Ausbildung erhalten und Ihr neues Zuhause kennenlernen.

Schritte

Methode 1 von 4: Entscheiden, wo unterrichtet werden soll

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 1

Schritt 1. Bewerben Sie sich auf eine Stelle als Wirtschaftslehrer

Die meisten Kurse für Geschäftsenglisch in Frankreich werden von der französischen Handelskammer organisiert. Der Unterricht findet im Klassenzimmer oder im Unternehmen selbst statt. Als Lehrer für Wirtschaftsenglisch unterrichten Sie möglicherweise Techniker, Ingenieure, Buchhalter oder Verkäufer.

  • Wenden Sie sich an die Französische Handelskammer, um mehr über die Lehrangebote für Wirtschaftswissenschaften zu erfahren.
  • Auch private Unternehmen wie inlingua stellen oft Englischlehrer für andere Unternehmen ein.
Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 2

Schritt 2. Lehren Sie an einer Akademie oder Schule

Der Unterricht an einer öffentlichen oder privaten französischen Schule (Akademie) ist der gebräuchlichste Kurs für diejenigen, die in Frankreich Englisch unterrichten möchten. Abhängig von der Schule, für die Sie arbeiten, können Sie eine einzelne Klasse oder eine einzelne Altersgruppe unterrichten (z. B. Grund-, Ober- oder Mittelschüler) oder für den Unterricht aller Altersstufen verantwortlich sein.

  • Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, an einer Schule oder Akademie zu unterrichten. Sie können sich direkt bei Schulen bewerben, die online nach Lehrkräften ausschreiben, oder Sie können sich an das französische Bildungsministerium wenden, um Informationen zu seinen Lehrprogrammen zu erhalten.
  • Amerikaner können sich über das Teaching Assistant Program in France (TAPIF) als Schullehrer bewerben.
Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 3

Schritt 3. Privatunterricht geben

Privatunterricht wird wahrscheinlich nicht genug Einkommen bieten, um davon zu leben, aber wenn Sie nach etwas zusätzlichem Geld suchen, sind sie eine gute Option. Um zu beginnen, schauen Sie in französischen Webforen und Jobbörsen nach Privatunterricht. Alternativ, sobald Sie sich in einem Job eingelebt haben, fragen Sie Ihre französischen Freunde und Kontakte, ob sie jemanden kennen, der an Englischunterricht interessiert ist.

  • Sie können sich auch dafür entscheiden, Ihre Nachhilfedienste in der Lokalzeitung oder in Webforen für Franzosen zu bewerben, die daran interessiert sind, Englisch zu lernen.
  • Aufgrund ihrer hohen Studentenzahl sind Universitätsstädte wie Grenoble, Bordeaux, Montpelier und Toulouse besonders gute Orte, um Privatunterricht zu nehmen.
  • Für den Unterricht können Sie oft 15 bis 20 Euro (ca. 20 bis 28 USD) pro Stunde verlangen. Für solche informellen Vereinbarungen benötigen Sie keine Arbeitserlaubnis.
Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 4

Schritt 4. Bewerben Sie sich zum richtigen Zeitpunkt

Während Unternehmen ganzjährig einstellen, wird der Großteil der Lehrkräfte im Sommer (vor dem Herbstsemester) und im Herbst (vor dem Wintersemester) besetzt. Suchen Sie in diesen Zeiten nach Jobs, um Ihre Chancen auf eine Stelle zu erhöhen.

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 5

Schritt 5. Entscheiden Sie, wo Sie arbeiten möchten

Sie können sich fast überall in Frankreich auf Stellen bewerben, aber die Stellen in Paris sind die begehrtesten und wettbewerbsfähigsten. Vielleicht haben Sie mehr Glück, wenn Sie sich auf dem Land oder in einem Vorort Frankreichs um eine Stelle bewerben.

Methode 2 von 4: Die richtige Ausbildung bekommen

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 6

Schritt 1. Holen Sie sich einen Bachelor-Abschluss

Für die meisten Englischlehrerjobs benötigen Sie einen vierjährigen Hochschulabschluss in einem beliebigen Fach. Bestimmte Fächer wie Bildung oder Englisch können Ihre Chancen auf einen Job als Englischlehrer in Frankreich erhöhen.

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 7

Schritt 2. Holen Sie sich ein Zertifikat im Unterrichten von Englisch für Sprecher anderer Sprachen (CELTA)

Das CELTA ist für den Unterricht an französischen Schulen und Akademien erforderlich. Um an der CELTA teilzunehmen, müssen Sie sich bei einem autorisierten Prüfungszentrum anmelden.

Verwenden Sie das Cambridge English Portal unter http://www.cambridgeenglish.org/find-a-centre/find-a-teaching-centre/, um eine CELTA-Testseite in Ihrer Nähe zu finden

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 8

Schritt 3. Holen Sie sich eine weitere TEFL-Zertifizierung

CELTA ist die renommierteste Sprachzertifizierung, aber abhängig von der Stelle, auf die Sie sich bewerben, können Sie möglicherweise eine weitere Zertifizierung im Unterrichten von Englisch als Fremdsprache (TEFL) erhalten. Diese lassen sich in verschiedene Arten unterteilen – einige sind 100-Stunden-Kurse, andere 120-Stunden-Kurse und einige 140 Stunden oder mehr.

  • Zertifikate mit weniger als 120 Stunden werden voraussichtlich nicht als gültig anerkannt.
  • Je mehr Stunden Ihr Zertifizierungskurs erfordert, desto besser sind Ihre Chancen auf einen Job in Frankreich.
  • Online-TEFL-Zertifikate werden von Arbeitgebern oft nicht als gültig akzeptiert, und Zertifikate, die durch einen traditionellen Präsenzkurs erworben wurden, werden im Bewerbungsprozess stärker berücksichtigt.
Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 9

Schritt 4. Französisch lernen

Um in Frankreich im Rahmen eines staatlichen Programms Englisch zu unterrichten, müssen Sie über mittlere Französischkenntnisse verfügen. Das heißt, Sie sollten in der Lage sein, sich in alltäglichen Situationen zu verständigen, tägliche Aufgaben zu erledigen und substanzielle Gespräche auf Französisch zu führen. Um diese Fähigkeit zu entwickeln, belegen Sie so viele Französischkurse wie möglich in der High School und am College.

Auch wenn Französisch für Ihren Job nicht erforderlich ist, ist es eine gute Idee, die Sprache zu lernen, da Sie für die Dauer Ihres Lehrvertrags in Frankreich leben

Methode 3 von 4: Andere Anforderungen erfüllen

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 10

Schritt 1. Seien Sie im richtigen Alter

Einige Jobs erfordern, dass Sie in eine vorgeschriebene Altersspanne fallen. Das Lehrassistentenprogramm in Frankreich zum Beispiel akzeptiert nur Bewerbungen von Personen im Alter von 20 bis 35 Jahren.

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 11

Schritt 2. Beweisen Sie Ihre Französischkenntnisse

Bei einigen Jobs müssen Sie Französisch sprechen. Es gibt drei Hauptmethoden, um nachzuweisen, dass Sie Französisch beherrschen. Die Stelle, auf die Sie sich bewerben, gibt Auskunft darüber, wie Sie Ihre Französischkenntnisse nachweisen möchten.

  • Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Hochschulzeugnis einzureichen, um zu zeigen, welche Noten Sie in Ihren Französischkursen erhalten haben.
  • Möglicherweise müssen Sie ein persönliches Motivationsschreiben auf Französisch verfassen.
  • Es ist auch möglich, dass Sie ein Empfehlungsschreiben von einem Französischprofessor oder einem Gutachter der Alliance Francaise benötigen.
  • Wenn Sie nicht viele (oder keine) Französischkurse besucht haben, können Sie einen standardisierten Französischtest ablegen. Dies ist selten notwendig, aber ein bestandener Test wie der TEF, DELF oder DALF könnte Ihrer Bewerbung helfen.
Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 12

Schritt 3. Haben Sie bereits Erfahrung in Frankreich oder im Ausland

Um Englisch in Frankreich zu unterrichten, benötigen Sie ein gewisses Maß an Anpassungsfähigkeit und kulturellem Verständnis. Wenn Sie in Frankreich oder einer anderen ausländischen Nation – insbesondere in der frankophonen Welt (französischsprachige Länder) – gereist oder gearbeitet haben, erhöhen Sie Ihre Chancen, in Frankreich eine Anstellung als Englischlehrer zu finden.

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 13

Schritt 4. Haben Sie einige Vorkenntnisse im Unterrichten

Einige Jobs erfordern vorherige Berufserfahrung als Lehrer. Wenn Sie in Ihrem Heimatland Englisch (oder ein anderes Fach) unterrichtet haben, erhöhen Sie Ihre Chancen, eine Stelle als Englischlehrer in Frankreich zu bekommen. Wenn Sie bereits Auslandserfahrung in einem anderen Ausland gesammelt haben, werden Sie in den Augen der Arbeitgeber noch attraktiver.

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 14

Schritt 5. Besorgen Sie sich ein Visum

Wenn Sie sich nicht in der EU befinden, benötigen Sie in der Regel ein Arbeitsvisum, bevor Sie in Frankreich Englischlehrer werden können. Das Verfahren, mit dem Sie ein Arbeitsvisum erhalten, variiert je nach Land, aber im Allgemeinen müssen Sie eine Patenschaft von einer Schule oder einem anderen Arbeitgeber in Frankreich einholen und dann über Ihre nächstgelegene französische Botschaft oder Ihr nächstgelegenes französisches Konsulat ein Arbeitsvisum beantragen.

Bürger Australiens, Neuseelands und Kanadas können möglicherweise mit einem Studentenvisum unterrichten. Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren können einen Working Holiday beantragen. Wenden Sie sich an Ihr örtliches französisches Konsulat oder Ihre französische Botschaft, um weitere Informationen zu Studentenvisa und Working-Holiday-Möglichkeiten zu erhalten

Methode 4 von 4: Die Logistik managen

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 15

Schritt 1. Erfahren Sie mehr über die Institution

Bevor Sie sich bei einer bestimmten Institution bewerben und annehmen, sollten Sie sich so gut wie möglich darüber informieren. Wenn Sie Freunde oder Verwandte in der Gegend haben, bitten Sie sie, sie für Sie auszukundschaften. Überprüfen Sie online in Foren und Bewertungen für die Schule, ob sie ein guter Arbeitsplatz ist.

Wenn eine bestimmte Schule Sie wegen eines Jobs kontaktiert, fragen Sie sie nach der Telefonnummer oder E-Mail-Adresse eines aktuellen muttersprachlichen Englischlehrers. Sprechen Sie mit dieser Person über ihre Erfahrungen, um mehr darüber zu erfahren, wie es ist, an der Schule zu arbeiten

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 16

Schritt 2. Richten Sie Ihre Wohnung ein

Manchmal stellt Ihre Gastinstitution oder Ihre Personalvermittlungsagentur Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung oder hilft Ihnen bei der Beschaffung. Aber auch Ihre Wohnsituation kann ganz Ihnen überlassen werden. Wenn Sie bereits Freunde oder Kollegen in Frankreich haben, können Sie (zumindest vorübergehend) bei ihnen bleiben. Ansonsten bleibe ein paar Wochen in einem Hostel, während du nach einer Wohnung in der Nähe deines Arbeitsplatzes suchst.

Benutze einen Reiseführer, um günstige Hostels in der Gegend zu finden, in der du arbeitest

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 17

Schritt 3. Lesen Sie Ihren Vertrag sorgfältig durch

Ihr Vertrag regelt wichtige Details zu Ihren Arbeitsbedingungen. Achten Sie auf Details wie Gehalt, Urlaubsgeld, ob Sie für die Vorbereitungszeit bezahlt werden und wie viele Arbeitsstunden von Ihnen erwartet werden. Erkundigen Sie sich außerdem, ob Ihre Schule oder Ihre Trägerinstitution eventuell anfallende Reisekosten übernimmt, wenn Sie nach Frankreich reisen.

Bestehen Sie darauf, diese wichtigen Details in Ihren Vertrag aufzunehmen. Akzeptieren Sie keine mündliche Bestätigung einer bestimmten Arbeitsbedingung anstelle einer schwarz-weißen Erklärung in Ihrem Vertrag

Werden Sie Englischlehrer in Frankreich Schritt 18

Schritt 4. Entscheiden Sie, ob Sie Unternehmer werden möchten

Bei einigen Englischlehrerjobs können Sie sich als „Auto-Entrepreneur“registrieren. In diesem Status werden Sie als freiberufliche Lehrkraft und nicht als regulärer Angestellter rechtlich registriert. Der Status als Autounternehmer könnte es Ihnen ermöglichen, einen höheren Lohn zu verlangen, aber Sie müssen selbst herausfinden, wie Sie die Steuern auf Französisch bezahlen können.

  • Wenn Sie nur für kurze Zeit Englisch in Frankreich unterrichten, sollten Sie es am besten vermeiden, Selbstunternehmer zu werden, da die administrativen Herausforderungen erheblich sein können. Wenn Sie jedoch langfristig in Frankreich sind, sollten Sie dies in Betracht ziehen.
  • Darüber hinaus können Sie sich nur dann als Auto-Entrepreneur registrieren, wenn Sie mehr als einen Kunden haben. Wenn Sie also Vollzeit an einer Schule oder Akademie arbeiten und einen Teilzeit-Privatunterricht nehmen, können Sie sich für den Status als Selbstständiger qualifizieren.

Tipps

Beliebt nach Thema