3 Möglichkeiten, eine Idee vor Diebstahl zu schützen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, eine Idee vor Diebstahl zu schützen
3 Möglichkeiten, eine Idee vor Diebstahl zu schützen
Anonim

Der einzige todsichere Weg, um zu verhindern, dass eine Idee gestohlen wird, besteht darin, sie mit niemandem zu teilen. In der realen Welt ist dies jedoch oft nicht möglich. Wenn Sie Personen benötigen, die an der Entwicklung Ihrer Idee arbeiten oder Finanzierung bereitstellen, können Sie Vertraulichkeitsvereinbarungen (NDAs) verwenden, um Ihre Idee zu schützen. Vorläufige Patentanmeldungen bieten einen gewissen Rechtsschutz, während Ihre Idee oder Erfindung entwickelt wird. Darüber hinaus gibt es praktische Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass jemand Ihre Idee stiehlt und davon profitiert.

Schritte

Methode 1 von 3: Verwendung von Geheimhaltungsvereinbarungen

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 1
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 1

Schritt 1. Suchen Sie online nach Formularen oder Vorlagen

Sie müssen nicht unbedingt ein NDA von Grund auf neu verfassen. Es gibt viele Dienste für Rechtsdokumente, die über Formulare oder Vorlagen verfügen, die Sie verwenden können, um Ihre eigene NDA zu erstellen. Diese Vorlagen enthalten grundlegende Bestimmungen, die Sie an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen können.

  • Bevor Sie ein Online-Formular verwenden, vergewissern Sie sich, dass es in dem Staat, in dem Sie Ihre Idee entwickeln, legal ist. Die Gesetze der Bundesstaaten zu NDAs variieren erheblich, und einige Klauseln oder Beschränkungen sind möglicherweise nicht in allen Bundesstaaten durchsetzbar. Das Formular listet normalerweise die Staaten auf, für die es gültig ist.
  • Möglicherweise finden Sie Formulare auch in einem Vertrags- oder Rechtsformbuch, das Sie kostenlos in Ihrer örtlichen Bibliothek oder der öffentlichrechtlichen Bibliothek im Gerichtsgebäude erhalten. Sie können Formularbücher auch in einigen Bürobedarfsgeschäften kaufen. Überprüfen Sie das Datum, an dem das Buch veröffentlicht wurde, und stellen Sie sicher, dass Sie das neueste erhalten.

Spitze:

Wenn Sie eine alte NDA haben, die Sie für ein anderes Projekt verwendet haben, können Sie diese möglicherweise verwenden, anstatt eine neue zu entwerfen. Stellen Sie einfach sicher, dass es auf dem neuesten Stand ist – das Gesetz kann sich seit Ihrer letzten Verwendung geändert haben.

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 2
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 2

Schritt 2. Beauftragen Sie einen Anwalt mit der Ausarbeitung Ihrer NDA, wenn Ihre Idee äußerst wertvoll ist

Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine millionenschwere Idee haben, ist es eine gute Idee, einen Anwalt zu beauftragen, Ihren Vertrag für Sie zu entwerfen, anstatt es selbst zu versuchen. Mit einem Anwalt haben Sie die größere Sicherheit, dass Ihre NDA nicht von einem Richter für ungültig erklärt wird.

In der Regel setzen Sie sich mit dem Anwalt zusammen und erklären ein wenig über Ihre Idee und die Art des Schutzes, den Sie benötigen. Der Anwalt wird Ihnen Fragen zu den Personen stellen, die Zugang zu Ihrer Idee haben, und dann einen Vertrag für Sie entwerfen. In der Regel haben Sie ein weiteres Treffen, um die NDA zu besprechen, bevor sie abgeschlossen ist

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 3
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 3

Schritt 3. Lassen Sie ein NDA, das Sie selbst verfasst haben, von einem Anwalt überprüfen

Selbst wenn Sie eine Vorlage eines großen Rechtsdokumentendienstes verwenden, ist es dennoch eine gute Idee, Ihre NDA von einem lokalen Anwalt überprüfen zu lassen. Da der Anwalt Sie nicht vertritt, berechnet er in der Regel eine geringere Gebühr, nur um das Dokument zu überprüfen und Sie dazu zu beraten.

  • Ein Anwalt kann Ihnen zumindest mitteilen, ob das von Ihnen erstellte Dokument Sie schützen würde, wenn Sie Ihre Idee mit jemand anderem teilen und dieser diese gestohlen und versucht hat, sie selbst zu entwickeln.
  • Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise mehr als eine Vereinbarung benötigen, je nachdem, wer Zugriff auf Ihre Idee hat und welche Gründe Sie für die Zusammenarbeit haben. Beispielsweise würde sich eine NDA für einen potenziellen Investor wahrscheinlich von einer NDA für einen potenziellen Mitarbeiter unterscheiden, der direkt an der Entwicklung der Idee arbeitet.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 4
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 4

Schritt 4. Holen Sie sich eine unterschriebene NDA von jedem, der Zugang zu Ihrer Idee hat

Bevor Sie Informationen über Ihre Idee mit anderen teilen, lassen Sie diese Ihre NDA lesen und unterschreiben. Machen Sie eine Kopie der unterzeichneten Vereinbarung für sie und bewahren Sie das Original in Ihren Unterlagen auf.

Wenn sich jemand weigert, die NDA zu unterzeichnen, teilen Sie ihm keine Informationen über Ihre Idee mit, die er stehlen und zur Entwicklung seines eigenen Produkts verwenden könnte. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie nicht mit ihnen arbeiten können. Wenn sich beispielsweise ein potenzieller Investor weigert, Ihre NDA zu unterzeichnen, können Sie ihm möglicherweise Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vorstellen, ohne proprietäre Details Ihrer Idee oder Erfindung preiszugeben, die er übernehmen und replizieren könnte

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 5
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 5

Schritt 5. Bleiben Sie mit allen in Kontakt, die Zugang zu Ihrer Idee haben

Wie bei jedem Vertrag kann eine NDA nur durchgesetzt werden, wenn Sie eine Klage bei einem Richter einreichen, um sie durchzusetzen. Sie werden nicht wissen, dass Sie eine Klage einreichen müssen, wenn Sie nicht wissen, was die Leute tun, die mit Ihnen eine NDA unterzeichnet haben. Wenn Sie nicht mehr mit jemandem zusammenarbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie seine Arbeit im Auge behalten.

Wenn Sie jemanden nicht verklagen, bevor er Ihre Idee bereits entwickelt und ein Produkt auf dem Markt hat, erhalten Sie höchstens Geld – Sie haben bereits die Chance verloren, die Idee zu entwickeln und selbst zu vermarkten. Wenn Sie sie jedoch vor diesem Zeitpunkt erwischen können, können Sie möglicherweise einen Richter veranlassen, eine einstweilige Verfügung zu erlassen, die sie daran hindert, ihr Produkt basierend auf Ihrer Idee zu entwickeln

Methode 2 von 3: Einreichen einer vorläufigen Patentanmeldung

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 6
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 6

Schritt 1. Recherchieren Sie die Grundvoraussetzungen für die Patentierbarkeit

Obwohl vorläufige Patentanmeldungen nicht wie vollständige Patentanmeldungen geprüft werden, müssen Sie dennoch die grundlegenden Offenlegungsanforderungen erfüllen. Der Schutz einer vorläufigen Patentanmeldung basiert auf der Annahme, dass Sie ein vollständiges (nicht vorläufiges) Patent anmelden, in dem Sie die in der vorläufigen Anmeldung offenbarte Erfindung beanspruchen. Wenn Sie nie ein vollständiges Patent anmelden oder Ihre vollständige Patentanmeldung ohne weitere Anmeldungen aufgegeben wird, können Sie die Priorität der vorläufigen Patentanmeldung verlieren.

  • Im Allgemeinen ist eine patentierbare Erfindung etwas Neues und Nützliches, das keine offensichtliche Verbesserung gegenüber etwas anderem darstellt, das bereits patentiert oder in einer Veröffentlichung offenbart oder öffentlich verwendet wird.
  • Eine Idee, die noch nicht in greifbarer Form existiert, kann man nicht patentieren. Ein Patent schützt die offenbarte Ausführungsform Ihrer Idee, nicht die Idee selbst.
  • In Australien, Kanada, China, Japan, Russland und den Vereinigten Staaten beginnt mit der eigenen Offenlegung, dem Verkauf oder der öffentlichen Nutzung der Erfindung durch einen Erfinder eine „Schonfrist“von bis zu einem Jahr vor dem wirksamen Anmeldetag eines Patents, das diese Erfindung beansprucht. Wird bis dahin keine Anmeldung eingereicht, ist sie nicht mehr patentierbar.

Spitze:

Wenn Sie Ihre Erfindung der Öffentlichkeit bekannt geben, bevor Sie ein Patent darauf anmelden, haben Sie in den meisten Ländern keinen Anspruch mehr auf Patentschutz. Da Sie mit einer vorläufigen Patentanmeldung vom früheren Datum profitieren, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfindung auf den Markt zu bringen oder auf Messen oder Konferenzen mit angemeldetem Patent auszustellen.

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 7
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 7

Schritt 2. Laden Sie das Deckblatt von der USPTO-Website herunter

Das USPTO bietet Links für alle bis 2020 gültigen Formulare unter https://www.uspto.gov/patent/forms/forms-patent-applications-filed-or-after-september-16-2012. Die Kategorien sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Scrollen Sie einfach nach unten zu "Provisional Patent Application", um die Deckblätter zu finden.

  • Das erste aufgeführte Deckblatt ist dasjenige für die Online-Einreichung Ihrer vorläufigen Patentanmeldung. Das USPTO empfiehlt diese Methode. Es steht jedoch ein weiteres Deckblatt zur Verfügung, wenn Sie eine Papierbewerbung einreichen möchten.
  • Ein Anmeldeleitfaden, der Sie durch den Prozess der Einreichung einer vorläufigen Patentanmeldung führt, steht ebenfalls zum Download bereit. Es ist eine gute Idee, diese herunterzuladen und zu lesen, bevor Sie beginnen.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 8
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 8

Schritt 3. Schreiben Sie eine Beschreibung Ihrer Idee oder Erfindung

Ihre vorläufige Anmeldung erfordert eine Beschreibung Ihrer Erfindung, die genügend spezifische Details enthält, damit ein Fachmann in Ihrer Branche in der Lage wäre, Ihre Erfindung zu machen und zu nutzen. Sie können Fotos, Zeichnungen, Diagramme oder alles andere hinzufügen, das Ihre Beschreibung leichter verständlich macht.

  • Wenn Ihr vollständiges Patent später mit Ansprüchen auf eine nicht in Ihrer vorläufigen Anmeldung offenbarte Erfindung erteilt wird, können Sie den Wert der Priorität verlieren, die bis zum vorläufigen Anmeldetag gewährt wurde.
  • Sehen Sie sich Patente und Patentanmeldungen an, die bereits beim USPTO eingereicht wurden, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Ihre Beschreibung formatiert sein sollte und wie viele Details benötigt werden. Suchen Sie nach Anmeldungen, die für Erfindungen in Ihrer Branche eingereicht wurden oder sich mit einem ähnlichen Produkttyp befassen. Rufen Sie https://patft.uspto.gov/netahtml/PTO/search-bool.html auf, um auf die Online-Datenbank des USPTO zuzugreifen.
  • Vorläufige Patentanmeldungen sind in der USPTO-Datenbank im Allgemeinen nicht veröffentlicht oder durchsuchbar. Es gibt andere privat geführte, durchsuchbare Online-Patentdatenbanken.
  • Im Gegensatz zu einer vollständigen Patentanmeldung müssen Sie keine Informationen zum Stand der Technik, einschließlich Patenten oder anderen Veröffentlichungen, die Ihrer Erfindung ähnliche Erfindungen offenbaren, noch irgendwelche formalen Ansprüche bezüglich der Teile Ihrer Erfindung machen.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 9
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 9

Schritt 4. Berechnen Sie Ihre Anmeldegebühr auf dem Gebührenübermittlungsformular

Die Anmeldegebühren für eine vorläufige Patentanmeldung hängen davon ab, wie groß Ihr Unternehmen ist und wie viele Patentanmeldungen Sie in der Vergangenheit eingereicht haben. Sie zahlen die niedrigsten Gebühren, wenn Sie weniger als 500 Mitarbeiter und weniger als 4 Patentanmeldungen haben.

  • Mit weniger als 4 vorherigen Bewerbungen und weniger als 500 Mitarbeitern qualifizieren Sie sich als Kleinstunternehmen. Ab 2019 bedeutet dies, dass Sie nur 65 US-Dollar zahlen würden, um eine vorläufige Patentanmeldung einzureichen.
  • Wenn Sie mehr als 4 vorherige Bewerbungen, aber weniger als 500 Mitarbeiter haben, qualifizieren Sie sich als kleine Einheit. Ab 2019 zahlen kleine Unternehmen 130 US-Dollar, um eine vorläufige Patentanmeldung einzureichen.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 10
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 10

Schritt 5. Senden Sie Ihre Unterlagen und Gebühren an das USPTO

Um Ihren Antrag einzureichen, können Sie entweder das Online-System des USPTO verwenden oder einen Papierantrag per Post einreichen. Das USPTO empfiehlt die Verwendung des Online-Systems für die schnellste und effizienteste Reaktion.

  • Gehen Sie zu https://efs.uspto.gov/EFSWebUIUnregistered/EFSWebUnregistered, um Ihren vorläufigen Antrag online einzureichen. Sie müssen alle Ihre Dokumente in PDF-Dateien konvertieren, bevor Sie sie online übermitteln. Bezahlen Sie die Gebühr mit einer Kredit- oder Debitkarte.
  • Wenn Sie einen Papierantrag einreichen, fügen Sie einen Scheck oder eine Zahlungsanweisung für Ihre Anmeldegebühren bei. Senden Sie das komplette Paket an Commissioner for Patents, P. O. Box 1450, Alexandria, VA, 22313-1450.
  • Da vorläufige Patentanmeldungen nicht auf Patentfähigkeit geprüft werden, treten Ihre vorläufigen Rechte in Kraft, sobald sie beim USPTO eingereicht wurden. Sie können dies in Verbindung mit Ihrer Erfindung mit dem Ausdruck "Patent angemeldet" angeben.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 11
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 11

Schritt 6. Arbeiten Sie an einer nicht vorläufigen Patentanmeldung

Ein nicht vorläufiger Antrag erfordert in der Regel viel mehr Zeit, Geld und Aufwand als ein vorläufiger Antrag.

  • Das USPTO empfiehlt Ihnen, einen Patentanwalt zu beauftragen, um sicherzustellen, dass Ihre nicht vorläufige Anmeldung korrekt ausgefüllt wird. Andernfalls wird Ihr Antrag wahrscheinlich abgelehnt. Auch wenn Sie Ihre vorläufige Anmeldung nicht richtig verfassen, kann sie sich als weniger wertvoll erweisen als eine, bei der ein Patentanwalt mitgewirkt hat.
  • Zögern Sie nicht, einen Anwalt zu finden und mit Ihrer vollständigen Patentanmeldung zu beginnen. Der Antrag selbst wird von Ihrem Patentanwalt voraussichtlich mindestens 6 Monate in Anspruch nehmen. Erwarten Sie danach, dass der Prüfungsprozess mindestens so lange (wenn nicht länger) dauert. Der gesamte Prozess kostet typischerweise mehrere tausend Dollar.

Spitze:

Sie können niemanden wegen Verletzung einer vorläufigen Patentanmeldung verklagen. Sie müssen über ein vollständiges Patent verfügen, das vom USPTO genehmigt wurde, bevor Sie wegen Verletzung klagen können. Mit einer vorläufigen Anmeldung können Sie lediglich ein früheres Prioritätsdatum in Anspruch nehmen und behalten somit Ihren Rechtsanspruch auf die Priorität der Erfindung, bis Sie eine nicht vorläufige Anmeldung einreichen. Wenn jemand Ihre Patentansprüche verletzt, können Sie ihn nach Erteilung Ihres vollständigen Patents verklagen.

Methode 3 von 3: Andere Techniken zum Schutz des geistigen Eigentums ausprobieren

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 12
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 12

Schritt 1. Bewahren Sie eine ausführliche Dokumentation Ihrer Idee und ihrer Entwicklung auf

Dokumentieren Sie den Fortschritt Ihrer Idee von Anfang an akribisch in datierten Dokumenten. Machen Sie Angaben zu Materialien, Tests und anderen Informationen, die Ihnen helfen, den Fortschritt Ihrer Idee zu verfolgen. Für den Fall, dass jemand Ihre Idee stiehlt, können diese Dokumente helfen, zu beweisen, dass Sie mit der Arbeit an der Idee begonnen haben, bevor sie es taten.

  • Führen Sie für den stärksten rechtlichen Beweis ein Protokoll in einem gebundenen Buch mit Seiten, die nicht perforiert oder leicht entfernt werden können. Unterschreiben und datieren Sie jede Seite, und lassen Sie eine andere Person Ihre Unterschriften bezeugen und die Seiten ebenfalls unterschreiben und datieren. Der Zeuge sollte jemand sein, dem Sie vertrauen und den Sie anrufen können, um vor Gericht auszusagen. Sie müssen sich nicht ansehen, was Sie geschrieben haben – sie überprüfen lediglich Ihre Unterschrift.
  • Während Sie Ihre Unterschrift notariell beglaubigen lassen können, ist dies in der Regel für Logbücher unpraktisch, da jede Seite am Tag der Fertigstellung unterschrieben werden sollte.

Spitze:

Wenn Sie die Dokumentation Ihrer Idee auf einem Computer aufbewahren, stellen Sie sicher, dass Sie über ein sicheres Netzwerk, eine starke Firewall und einen aktuellen Virenschutz verfügen. Andernfalls ist Ihre Idee potenziell anfällig für Diebstahl durch Hacker.

Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 13
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 13

Schritt 2. Verwenden Sie eine Work-for-Hire-Vereinbarung für Mitarbeiter oder unabhängige Auftragnehmer, die an Ihrer Idee arbeiten

Sie können online ein Formular oder eine Vorlage für einen grundlegenden Arbeitnehmerüberlassungsvertrag herunterladen. Diese Vereinbarungen sind für Mitarbeiter ziemlich normal und besagen einfach, dass alles, was sie während ihrer Arbeit für Sie erfinden, Ihr geistiges Eigentum ist und nicht ihres.

  • Work-for-Hire-Vereinbarungen sind besonders wichtig, wenn Mitarbeiter oder Auftragnehmer an der Entwicklung Ihrer Idee arbeiten. Sie werden wahrscheinlich verschiedene Strategien entwickeln, um Ihre Idee umzusetzen. Ohne eine Work-for-Hire-Vereinbarung könnten sie eine ihrer Ideen, die Sie abgelehnt haben, selbst entwickeln.
  • Eine ordnungsgemäße Werkvertragsvereinbarung kann auch nützlich sein, um das Eigentum an Urheberrechten an Werken sicherzustellen, die von Ihren unabhängigen Auftragnehmern erstellt wurden. Nach dem US-Urheberrecht gilt der Auftraggeber, der das Werk in Auftrag gibt, nicht als "rechtlicher Urheber" und besitzt das Urheberrecht nicht, sofern nicht in einem vom Auftragnehmer unterzeichneten schriftlichen Dokument etwas anderes vereinbart wurde. Nur bestimmte Arten von Werken können gemäß der Definition des US-Urheberrechts von Auftragnehmern als „Werke zur Miete“bezeichnet werden.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 14
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 14

Schritt 3. Begründen Sie den Besitz Ihres Produktnamens mit einer Marke

Für viele Produkte und Dienstleistungen ist das Branding genauso wichtig wie das Produkt selbst. Wenn Sie bereits Ideen für den Namen Ihres Produkts oder Logos und andere Designelemente haben, die mit dem Produkt verbunden sind, können Sie diese möglicherweise markenrechtlich schützen.

  • Gemäß den US-Markengesetzen (zusammen mit einigen anderen Common-Law-Ländern) beginnen Markenrechte, wenn Sie Ihre unverwechselbare Marke zum ersten Mal auf Waren oder Dienstleistungen im Handel verwenden. Obwohl die Registrierung völlig optional sein kann, bietet sie wertvolle Vorteile, wenn Sie Ihre Marke beim USPTO oder in einem oder mehreren US-Bundesstaaten registrieren.
  • Auch eine Anmeldung zum Markenschutz in China kann sich lohnen, denn dort stammen die meisten Produktnachahmungen. Besuchen Sie die Website des China Trademark Office unter https://www.chinatrademarkoffice.com/blog/show/8.html, um loszulegen.
  • Denken Sie daran, dass eine Marke niemanden davon abhält, Ihre Idee zu stehlen und das Produkt selbst zu entwickeln – sie ermöglicht es Ihnen lediglich, sie davon abzuhalten, es unter einem verwechselnd ähnlichen Namen oder Logo zu vermarkten oder Ihre Handelsaufmachung zu verwenden. Wenn Sie jedoch einen besonders starken Namen haben, wird es ihnen schwer fallen, ihr Konkurrenzprodukt auf dem Markt gegen Ihres zu behaupten.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 15
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 15

Schritt 4. Führen Sie Hintergrundüberprüfungen bei potenziellen Mitarbeitern oder Investoren durch

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Idee vor Diebstahl zu schützen, besteht darin, sie nicht mit jemandem zu teilen, der den Ruf hat, die Ideen anderer Leute zu stehlen. Wenn Sie mit früheren Arbeitgebern oder Geschäftspartnern einer Person sprechen, erhalten Sie eine Vorstellung von ihrem Ruf.

  • Wenn die Person in Ihrer Branche relativ bekannt ist, kann es auch Artikel über sie in Fachzeitschriften oder anderen Publikationen geben.
  • Vernachlässigen Sie Mundpropaganda nicht, wenn Sie den Hintergrund einer Person untersuchen. Alle Branchen haben eine Gerüchteküche. Wenn jemand in Ihrer Branche einen schlechten Ruf hat, Ideen zu stehlen, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, mit ihm zusammenzuarbeiten – selbst wenn Sie keine Beweise finden, um die Gerüchte zu untermauern.
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 16
Schützen Sie eine Idee vor Diebstahl Schritt 16

Schritt 5. Teilen Sie Informationen nach Bedarf weiter

Nicht jeder, mit dem Sie zusammenarbeiten, muss alles über Ihre Idee oder Erfindung wissen. Schützen Sie Ihre Idee vor Diebstahl, indem Sie den Leuten nur sagen, was sie wissen müssen, um ihre Arbeit zu erledigen oder eine Entscheidung in Bezug auf Ihre Idee oder Erfindung zu treffen.

  • Ein Investor muss beispielsweise nicht wissen, wie er Ihr Produkt von Grund auf neu entwickelt – er muss nur wissen, was es für die Verbraucher bedeutet und wie gut es sich Ihrer Meinung nach verkaufen wird. Möglicherweise müssen Sie zusätzliche Informationen zu Materialien angeben, wenn Sie sich noch in der Entwicklungsphase befinden, aber Sie müssen nicht unbedingt erklären, warum Sie bestimmte Materialien benötigen oder wie sie verwendet werden.
  • Wenn Sie Mitarbeiter einstellen, die an der Entwicklung Ihrer Idee arbeiten, teilen Sie das Projekt in kleinere Teile auf und lassen Sie nur bestimmte Mitarbeiter an einem kleinen Teil arbeiten. So kann kein Mitarbeiter das Gelernte über Ihre Idee übernehmen und eigenständig weiterentwickeln.

Tipps

  • Wenn Sie an einer App oder einer anderen Software arbeiten, sollten Sie das Urheberrecht Ihres Codes registrieren. Obwohl der Urheberrechtsschutz von dem Moment an besteht, in dem der Code erstellt wird, müssen Sie dieses Urheberrecht in der Library of Congress registrieren, bevor Sie jemanden vor einem Bundesgericht wegen Verletzung dieses Urheberrechts verklagen können.
  • Ein Patent ist per Definition eine öffentliche Offenbarung Ihrer Erfindung. Die in Ihrem Patent offenbarten Ideen können von jedem auf der Welt legal verwendet werden, sofern eine solche Verwendung Ihre Patentrechte nicht verletzt.
  • Wenn Sie Kenntnis von einer Verletzung Ihres Patents durch andere Personen erhalten, können Sie Ihre Rechte gegen die Verletzung ab dem Tag der Veröffentlichung Ihrer Anmeldung geltend machen, wenn Sie diese nachweisen können.

Warnungen

  • Eine Idee, die noch nicht in greifbarer Form existiert, kann man nicht patentieren lassen. Wenn Sie noch nicht mit der Entwicklung Ihrer Idee begonnen haben, besteht die einzige Möglichkeit, sie vor Diebstahl zu schützen, darin, sie nicht mit anderen zu teilen.
  • In diesem Artikel geht es in erster Linie darum, eine Idee in den USA vor Diebstahl zu schützen. Wenn Sie in einem anderen Land leben, stehen Ihnen möglicherweise andere Optionen zur Verfügung. Sprechen Sie mit einem lokalen Anwalt für geistiges Eigentum.
  • Die Offenlegung Ihrer Erfindung in einer Patentanmeldung bedeutet in der Regel auch die Offenlegung Ihrer Geschäftsgeheimnisse in dem Moment, in dem Ihre Anmeldung veröffentlicht wird, selbst wenn kein Patent erteilt wird. Wenn Sie die automatische Veröffentlichung Ihrer Patentanmeldung verhindern möchten, müssen Sie bei der Einreichung besondere Schritte unternehmen.

Beliebt nach Thema