Als Kellner gute Tipps geben – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Als Kellner gute Tipps geben – wikiHow
Als Kellner gute Tipps geben – wikiHow
Anonim

Das Beste daran, ein Kellner zu sein, ist, jeden Tag mit Bargeld in der Tasche aus der Arbeit zu gehen. Trinkgelder können eine wunderbare Sache sein, aber sie sind nicht immer leicht zu bekommen. Hier erfahren Sie, wie Sie beim Warten auf die Tische die bestmöglichen Trinkgelder erhalten.

Schritte

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 1

Schritt 1. Denken Sie daran, dass Sie für den Kunden da sind

Als Kellner müssen wir uns als Erstes daran erinnern, dass wir da sind, um zu dienen, um fette Trinkgelder zu bekommen. Lassen Sie sich von den Bedürfnissen des Kunden durch Ihren Tischservice führen. Tun Sie, was sie brauchen und fragen Sie, und Sie werden reich belohnt.

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 2

Schritt 2. Seien Sie schnell

Schnelligkeit ist wichtig, um gute Tipps zu bekommen. Je schneller wir den Wunsch eines Gastes erfüllen können, desto glücklicher wird er sein, und darum geht es doch? Unsere Gäste glücklich machen? Ja, so ist es! Wenn sie um etwas bitten, tun Sie es sofort. Lassen Sie alles fallen, was Sie gerade tun, und antworten Sie auf die Anfrage. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihre Blase schmerzvoll ist und Sie seit sechs Stunden keine Zeit mehr hatten, auf die Toilette zu gehen. Wenn Tisch sieben mehr Brot verlangt, tun Sie es sofort! Ihr Geldbeutel wird es Ihnen später danken.

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 3

Schritt 3. Immer lächeln

Kunden müssen denken, dass Sie es genießen, auf sie zu warten. Es ist wichtig, dass Sie jegliche Verachtung, die Sie möglicherweise für sie empfinden, verbergen, da dies sicherlich Ihr Trinkgeld beeinflussen wird. Gib ein großes falsches Lächeln auf dein Gesicht und behalte es die ganze Zeit, während du deine Schürze trägst. Vielleicht möchten Sie Vaseline auf Ihre Zähne auftragen, weil es Sie daran erinnert, diesen glücklichen Ausdruck zu behalten. Hey, wenn es für Miss America funktioniert, kann es für Sie funktionieren, also lächle, verdammt, lächle!

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 4

Schritt 4. Schreiben Sie Ihre Bestellung auf

Kunden neigen dazu zu denken, dass wir Server unwissend und unfähig sind, etwas anderes mit unserem Leben anzufangen, obwohl viele von uns einen höheren Hochschulabschluss haben. Wenn Sie die Bestellung aufschreiben, hat der Gast die Gewissheit, dass seine Bestellung so ankommt, wie er es sich gewünscht hat. Auch wenn sie nur nach einem Haussalat mit Ranch-Dressing fragen, tun Sie zumindest so, als würden Sie ihn auf Ihren Block schreiben. Kritzeln Sie einfach eine Notiz oder ein Gekritzel oder vielleicht sogar etwas wie: "Oh Mann, der Typ denkt, ich bin dumm." Der Kunde wird sehen, wie Sie fleißig in Ihren Block schreiben und es zur Kenntnis nehmen.

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 5

Schritt 5. Widersprechen Sie Ihrem Kunden nie

Der Kunde hat in jeder einzelnen möglichen Situation, die der Menschheit bekannt ist, immer Recht und kann sich unter keinen Umständen in einer Million Jahren irren. Es ist einfach nicht möglich. Wenn sie Ihnen sagen, dass ihr Essen 45 Minuten gedauert hat, um sie zu erreichen, und Sie wissen, dass es nur 18 gedauert hat, weil Sie auf den Computer schauen können, um zu sehen, wann Sie angerufen haben, nicken Sie einfach mit dem Kopf, lächeln und stimmen Sie zu. Entschuldigen Sie sich dafür, dass Sie so ein armer Mensch sind, und bieten Sie ihnen dann ein kostenloses Dessert an.

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 6

Schritt 6. Berühren Sie die Gäste nicht

Sie sollten Ihren Gast niemals anfassen. Auch wenn es Studien gibt, die gezeigt haben, dass ein Kunde, wenn er ihm sein Wechselgeld gibt, sanft auf die Schulter fasst und sich bei ihm bedankt, gibt es ein etwas höheres Trinkgeld, tun Sie es nicht. In der heutigen Zeit kann jemand diese Berührung leicht als etwas Unangemessenes missverstehen.

Auf der anderen Seite, wenn ein Kunde Sie berührt, lassen Sie ihn, wenn Sie damit einverstanden sind. Lachen Sie einfach und sagen Sie "Was kann ich Ihnen bringen?" Wenn Sie zeigen, dass Sie es nicht mögen, dass ein perfekter Fremder in Ihren persönlichen Bereich eindringt, finden diese möglicherweise Grund genug, Ihnen weniger Trinkgeld zu geben, und das möchten wir nicht. Je nach Art der Berührung können Sie jedoch feststellen, dass es das zusätzliche Trinkgeld nicht wert ist. Ihr Anruf

Als Kellner gute Tipps geben Schritt 7

Schritt 7. Denken Sie daran, Trinkgeld zu geben, ist subjektiv

Wenn Sie alle diese Schritte befolgen, sollte es keinen Grund geben, keine 20 % von Ihrem Tisch zu erhalten. Trinkgeld ist jedoch subjektiv, also wundern Sie sich nicht, wenn Sie anstelle eines Geld-Trinkgeldes ein verbales Trinkgeld erhalten wie: "Sie waren der beste Kellner, den ich je hatte!" oder "Ich möchte Ihrem Vorgesetzten einen Brief darüber schreiben, wie großartig Sie waren!" Diese werden "Lippenspitzen" genannt.

Tipps

  • Wenn Sie einen Cent als Trinkgeld bekommen, sagt der Kunde so, dass Sie überhaupt kein Trinkgeld verdient haben. Nehmen Sie den Penny und stecken Sie ihn in Ihren Loafer, um viel Glück zu haben!
  • Niemand weiß genau, dass "tips" für "To Insure Prompt Service" steht. Kunden werden schwören, dass es die Wahrheit ist, aber es kann sein oder auch nicht. Akzeptiere es einfach als Wahrheit und sei schnell.
  • Wenn Sie unhöflich und langsam zu den Kunden sind, erhalten Sie kein Trinkgeld.

Warnungen

Beliebt nach Thema